Am 10. Oktober 2015 war Welt-Hospiztag und aus diesem Anlass gab es auf dem Wochenmarkt einen Infostand des Hospizvereins Germering.

Hospizverein auf dem Wochenmarkt

 Viele Interessierte informierten sich über die Arbeit des Hospizvereins und nahmen die Einladung zum Vortrag von Dr. Karlheinz von Jan, Leiter des Ambulanten Palliativ Teams für den Landkreis Fürstenfeldbruck, mit. Zu seinem Vortrag mit dem Titel „Gibt es Engel? Begegnungen am Lebensende“ gibt Dr. von Jan vorab folgende Informationen:

Das Ambulante Palliativteam FFB versorgt seit über zwei Jahren schwerstkranke Patienten in den Landkreisen Fürstenfeldbruck, Starnberg und Landsberg in ihrer häuslichen Umgebung. Im Vordergrund steht die Verbesserung der Lebensqualität durch Linderung belastender Symptome und psychischer Unterstützung von Patient und Angehörigen. Die Begleitung der Betroffenen wird getragen von einem multiprofessionellen Team, dem das Palliativteam, Haus- und Fachärzte, Pflegedienste und häufig auch ein Hospizdienst angehören.
In der Ausnahmesituation, in der sich die Erkrankten und deren Angehörige befinden, entstehen oft in kurzer Zeit Nähe und Vertrauen zu uns "Kümmerern". So entstehen tiefe menschliche Begegnungen, schmerzliche und auch heitere.

„Gibt es Engel? Begegnungen am Lebensende“ Vortrag von Dr. Karlheinz von Jan am Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 19:00 Uhr in der Germeringer Stadthalle, Franz-Defregger-Saal