Sie finden auf dieser Seite den Bericht über unsere jüngste Veranstaltung. Ältere Berichte finden Sie im Archiv.


Ökumenischer Gedenkgottesdienst 2019

 

Trauerzeit - Perlenzeit

 

Unter diesem Motto gestaltete der Hospizverein Germering gemeinsam mit Geistlichen der Germeringer Kirchen am 17. September eine stimmungsvolle Gedenkfeier in der Jesus Christus Kirche für die verstorbenen begleiteten Personen von Herbst 2017 bis Sommer 2019.
Eingeladen waren sowohl Angehörige als auch die ehrenamtlichen Begleiter, um im Gebet, dem Anzünden der Kerzen und in den 74 Namensnennungen noch einmal Abschied zu nehmen.

Pfarrer Thomas Schmidt als Vertreter der evangelischen Jesus Christus Kirche, Pastor Thomas Scheitacker von der freien ev. Gemeinde und Pastoralreferent Christian Kube (kath. Stadtkirche) gestalteten mit Schriftlesung, -Auslegung, Gebet und Segen diesen ökumenischen Gottesdienst.

Die Ehrenamtlichen Anna Dohle, Ilona Effner-Noll und Hannelore Spohn sowie Julia Hoheisel als Koordinatorin des Hospizvereins Germering nahmen mit besinnlichen Texten (Quelle: Rita Schäfer
, ©Vier- Türme GmbH, Verlag, Münster-schwarzach 2016) und der Gestaltung der „Mitte“ auf dem Altar mit einer Perlenspirale das Motto „Trauerzeit – Perlenzeit“ auf:
Aus Schmerzen (Trauer) kann etwas Neues, Kostbares entstehen.

 

Die vier von Gabi Baldus künstlerisch wunderschön gestalteten Kerzen, die während der Namens-nennungen an der Osterkerze entzündet wurden  und Licht und Wärme symbolisieren, werden künftig den Raum der Erinnerung an der Aussegnungshalle im Friedhof St. Martin bereichern.  

 

Anschließend an die Gedenkfeier gab es Gelegenheit, im Gemeindesaal bei Getränken und Knabbereien im Gespräch Rückschau zu halten auf den manchmal kurzen, manchmal langen, aber doch immer intensiven gemeinsamen Weg in der Begleitung.

 

(Foto: Ilona Effner-Noll, Text: Walter Pawlik)  

 

Weiterlesen ...